Herzlich willkommen auf der Website des Instituts für Biologische Chemie an der Fakultät für Chemie der Universität Wien. Das Institut bietet ein ausgezeichnetes Umfeld für Forschung und Lehre an der Grenze zwischen Synthesechemie und Molekularbiologie, sowie Biophysik und Biomedizin. Wir kombinieren chemische Methoden, wie die Synthese von modifizierten Aminosäuren und die Festphasensynthese von Peptiden mit biotechnologischen Ansätzen, um gezielt Fragen im Bereich der Proteinbiochemie, Biomaterialien und der Medizin zu beantworten. Die Kombination der Synthesechemie mit molekularbiologischen Methoden ermöglicht die Herstellung anderweitig nicht oder nur sehr schwer zugänglicher Biomoleküle.

Die so gewonnenen (posttranslational) modifizierten Peptide und Proteine ermöglichen die Beantwortung spezifischer biologischer Fragestellungen, welche die Faltung, spezifische Aktivität und Wechselwirkung mit anderen Biomolekülen in vitro und in vivo betreffen. Biotechnologische und biomedizinische Anwendungen solch chemisch veränderter Peptide, Proteine und Hybridmoleküle sind ebenfalls ein wichtiger Teil unserer wissenschaftlichen Arbeiten.